News:

 

Herzlich Willkommen beim “Live-Ticker” der Tarn-Tour 2016

(Telefonnummer Camp: +33 63 23 35 57 2)

 

 

 

14.08.2016 10.30 Weiterfahrt ab Dortmund 

(Abschied in Dortmund) 

06.10 Uhr Weiterfahrt ab Luxemburg 

13.08.2016 Die Abfahrtszeit hat sich doch nochmal verändert der Reisebus startete um 19.00 Uhr, die Ankunftszeit in Dortmund soll aber bei 8 Uhr bleiben. 

 

 

Heute ist unser Abreisetag, der Reisebus ist seit gestern hier, die Abfahrtszeit ist aus logistischen Gründen auf 17.00 Uhr vorverlegt worden, so dass wir gegen 8.00 Uhr in Dortmund sind. Da es sowohl auf der A1 alsauch auf der A2 heute eine Vollsperrung wegen Brückenarbeiten gibt, lässt sich zur Ankunft in Bad Schwartau noch nichts sagen. Mit 2 Stunden “Vorsprung ” lässt sich wahrscheinlich die geplante Ankunftszeit halten.

12.08.2016 Heute waren wir zum fünften Mal in der Höhle und machten die dritte Abseilwanderung. Außerdem hatten die Jugendlichen die Möglichkeit in St. Enimie bummeln zu gehen. 

 

11.08.2016 Heute waren wir am Mittelmeer. 

 

10.08.2016 Heute hatten wir einen Camp-Tag mit zahlreichen Sportturnieren. Das Tischtennisturnier gewann Luis, der sich im Endspiel gegen Nelas durchsetzen konnte. Das Fußballturnier gewannen die Mitarbeiter und das Badmintonturnier musste um 22.30 Uhr unterbrochen werden. Es wird morgen nach unserer Mittelmeer-Tour fortgesetzt. 

 

 

09.08.2016 Heute war der dritte Tag der 3 Tages-Tour und es fand eine Abseilwanderung statt.

(Übernachtung am Fluss) 

Am Abend waren alle wieder im Camp und es gab den 2. Kinoabend. 

 

08.08.2016 Heute machten wir bei bestem Wetter eine Kanutour nach St. Enimie. Die 3 Tages-Tour wechselte aufs Wasser und freute sich über die Abkühlung im Fluss.

 

07.08.2016 Heute waren wir bereits zum 4. Mal mit einer Gruppe in der Höhle.

Die Sonne meint es sehr gut mit uns, heute war es richtig heiß. Wir starteten die 3 Tages-Tour erst heute Abend mit dem Aufstieg auf die Hochebene. 

 

06.08.2016 Heute waren wir an der Blauen Lagune und in Florac.

 

05.08.2016 Heute gab es erneut eine Höhlentour und die erst Abseilwanderung.

Nachdem wir die Kanufahrer abholten waren am Abend alle wieder im Camp und es gab den ersten Kinoabend mit frischen Popcorn. 

 

 

04.08.2016 Heute startete die erste Zwei-Tages-Kanutour, eine Höhlentour und eine Abseilwanderung mit Übernachtung auf der Hochebene. 

Schon der Weg zur Hochebene war etwas nass,es nieselte.

Übernachtet haben die beiden Touren unter einer Zeltplane.

03.08.2016 Heute ist unser Erlebnistag, ein GPS Wanderung bei der verschiedene Teamaufgaben bewältigt werden.

(Bild: Kanubrücke)

(Bild: Landart) 

02.08.2016 Heute Kanutraining und die erste Höhlentour!

 

 

01.08.2016 14.50 Ankunft in der Tarnschlucht! 

 

14.25 Uhr Der Reisebus ist auf der letzten Etappe zwischen Mende und dem Camp und kommt in der nächsten halben Stunde an!

 

10.00 Uhr Lyon geschafft, nun gehts weiter nach St Etienne. Nachtrag zum Buswechsel in Köln, der Bus hatte Probleme mit dem Turbolader!

 

07.20 Uhr Pause ca. 150 km vor Lyon.

Geschätzte Ankunftszeit 14.00 Uhr.

 

00.07 Uhr “Neuer” Bus die Fahrt geht weiter! 

 31.07.2016 21.45 Uhr unser Bus hat Probleme mit dem Turbolader ein anderer Bus wird bestellt! 

 20.45 Uhr Abfahrt ab Dortmund 

Nach zahlreichen Staus geht es nach dem Beladen des “neuen” Busses mit 1.45 Stunden Verspätung weiter auf unserer Tour in dieTarnschlucht.

 

 

13.05 Uhr Abfahrt in Bad Schwartau

 

 

30.07.2016 15.30 Uhr. Die Vortour ist gut angekommen! Entgegen der Vorhersagen haben wir super Wetter 28° und Sonne ☀, jetzt geht es zum Großeinkauf! 

 

 

Kletterfestfilm

Neuer Kletterfestfilm jetzt online!

 

Tarn- Tour 2015

Sehr viele schöne Erlebnisse und Eindrücke hatten die Teilnehmer_Innen der diesjährigen Tarn- Tour sammeln können. Die Tour begann mit dem Kennlerntag und startete bereits am 2. Tag mit dem Kanutraining und der ersten Höhlentour voll durch. Neu in diesem Jahr war eine GPS-Tour, bei der die Jugendlichen verschiedene Teamaufgaben bewältigten. Auch die Hüpfburg hatten wir, als Highlight im Camp zum ersten Mal dabei. Wobei das „Hüpften“ eher nebensächlich war, Saltos vorwärts oder rückwärts, synchron oder alleine waren in, und natürlich lud so ein „Riesensofa“ auch zum entspannen ein.

 

 

Hier gehts zum "Live Ticker" der Tour

 

Bei den Touren haben wir in diesem Jahr eine Abseilwanderung mit Übernachtung unter freiem Himmel angeboten, unsere traditionelle Drei-Tages-Tour wurde zu einer 2 ½ Tagestour und begann mit dem Kanufahren, einzig bei der 2-Tagestour blieb alles beim Alten!

Sehr beliebt waren auch unsere Ausflüge ans Mittelmeer, in die „Blaue Lagune oder nach St Enimie. Während die Tarntour 2014 sehr verregnet war, hatten wir in diesem Jahr sehr schönes Wetter, die Sonne war so heiß, dass im oberen Teil des Tarns teilweise kein Fluss mehr vorhanden war.

Unser diesjährige Erlebnistour ins französische Central Massiv endete am 07.08.2015, nach fast 24 Stunden Rückfahrt, in Bad Schwartau.

 

 

 

1100 Besucher nutzten unseren Hochseilgarten 

 unserer Kletterwoche war ein voller Erfolg

Am Donnerstag, den 30.04 startete unsere diesjährige Kletterwoche  mit der Fortbildung zum Thema „Bau mobiler Seilgartenelemente“. 16 Teilnehmer aus Dortmund, Münster, Bremen, Hamburg und der Umgebung von Bad Schwartau nahmen daran teil. Nach dem theoretischen Teil, in dem es um Knoten und Materialkunde ging, erlernten die Teilnehmer den Aufstieg am Fixseil und den Bau von redundanten Sicherungssystemen. Bei diesen Systemen werden die Bauteile gedoppelt und so miteinander verbunden, dass ein Materialversagen eines Bauteils kompensiert werden kann. Nachdem die ersten Elemente fertig gestellt waren, wurden verschiedene Techniken zur Partnersicherung vermittelt. Am Ende der Fortbildung wurden ca. 1500m Seil, 120 Karabiner,
 70 Bandschlingen und diverse Teile zum Klettern, wie Autoreifen oder Baustämme zwischen  die Bäume gehängt und zu einem mobilen Hochseilgarten mit 13 Stationen zusammengestellt.

Im zweiten Teil der Kletterwoche konnten Schulklassen zwischen dem 04. und 08. Mai den Seilgarten nutzen. 600 Schüler von Mölln bis Oldenburg, von Grundschule bis Erzieherfachschule machten von diesem Angebot Gebrauch. Neben dem klettern im Hochseilgarten konnten hier die Schulklassen Teamübungen durchführen. Angeleitet von 2 Sozialpädagogen wurden Interaktionsspiele zur Verbesserung der Teamfähigkeit angeboten. Besonders gut genutzt wurde dieses Angebot von Schulen aus Bad Schwartau. Während dem Klettern für Schulklassen wurde das Team der Alten Zwoelf von 6 Forstwirten der Försterei Scharbeutz unterstützt, mit der es seit Jahren eine sehr gute Kooperation gibt.

 
Am 8. Mai startete dann das 13. Wald- und Kletterfest mit dem Klettern für Erwachsene. An diesem Abend ging es eher gemächlich zu. Ca. 20 Erwachsene nutzten das Angebot und konnten nach Herzenslust Ihr Klettergeschick erproben.
  Ganz anders sah es am Samstag und Sonntag beim Klettern für Familien aus, ca. 500 Besucher strömten an den beiden Tagen in den Schwartauer Wald. 30 haupt- ehrenamtliche Helfer, sowie die Fortbildungsteilnehmer kümmerten sich um die Besucher und motivierten die Besucher, über sich hinaus zu wachsen. Das Besondere an diesem Fest sind natürlich die Seilgartenelemente, die so gesichert sind, dass selbst Kinder ab 5 Jahren ganz hoch hinaus können, aber auch die ruhige entspannte Stimmung macht dieses Fest einzigartig. Es hebt sich ab von den Festen mit Bier- und Wurstständen, es geht dabei um individuelles Erleben, um Grenzen überwinden und um über sich hinauszuwachsen. Das 14. Wald- und Kletterfest findet wieder am Wochenende vor Himmelfahrt von 29.04. – 01.05.2015 statt.

 

 

Disco 30.01

 Am Freitag hatten wir wieder ne tolle Disco, wir freuen uns auf die Lange Filmnacht am 13.02.!

 

Rekordbesuch bei unserer Weihnachtsfeier

Das Jahr 2014 endete mit einem neuen Besucherrekord 103 Personen haben sich an diesen Tag in unserer Liste eingetragen!

Es war ne coole Feier.